Startseite Einführung Newsletter Sitemap Kontakt Hilfe
 


Franz Kafka: Der Prozess

zur Diskussion über das Buch     

Daten

  • von Franz Kafka (1883-1924)
  • erschienen 1925
  • ca. 250 Seiten

Ausgaben (Auswahl)

  • TB mit Kommentar, 7,- EUR, Suhrkamp, ISBN 3518188186: Der Prozeß
  • TB, 2,56 EUR, Eurobooks, ISBN 3898150240: Der Prozess
  • HC, 34,- EUR, S. Fischer, ISBN 3100381319: Der Prozeß

Beschreibung

Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet."
So beginnt die Geschichte des Josef K., dem an seinem 30. Geburtstag von einer mysteriösen Behörde der Prozess gemacht werden soll. Und je mehr er seine Unschuld verteidigen will, um so tiefer sinkt er ins Gestrüpp undurchschaubarer Gesetze und menschlicher Verwirrungen. Josef K. muss schließlich erkennen, daß der "Sinn dieser großen Organisation, dieser korrupten Bande", der Sinn dieses geheimnisvollen Prozesses die "Sinnlosigkeit" ist. Der Prozess, der erste Roman Franz Kafkas, zwischen 1914 und 1915 entstanden und 1925 zum ersten Mal erschienen, ist zwar Fragment geblieben, aber dennoch ein großes Werk der Weltliteratur. Die Bedeutung für das 20. Jahrhundert kann nicht überschätzt werden: Denn der Prozess, den Josef K. über sich ergehen lassen muss, ist auch ein Prozess, den er - unschuldig-schuldig - sich selbst macht und verlieren muss.

Links

Bilder